Die blitzschnelle Information aus der Oberpfalz und Niederbayern


"Arzt nicht tatverdächtig"

Nittenau. Die Kriminalpolizei tritt üblen Gerüchten entgegen, ein Arzt aus Nittenau sei Tatverdächtiger bei dem tödlichen Schuß auf ein fahrendes Auto im August (wir berichteten).

Damasls war in Zusammenhang mit einer Jagd der Beifahrer des unbeteiligten Autos von einem Projektil getroffen und tödlich verletzt worden.

In den letzten Wochen halten sich in der Region hartnäckige Gerüchte über die Person des ermittelten Tatverdächtigen und dessen Suizid. Dabei werde ein Arzt aus Nittenau genannt, hieß es von der Kripo.


Die Staatsanwaltschaft Amberg und die zuständige Kriminalpolizeiinspektion Amberg stellten jetzt insbesondere wegen der mit den Gerüchten einhergehenden beruflichen und privaten Belastungen des Arztes klar, daß es sich bei dem Tatverdächtigen nicht um einen Arzt aus Nittenau handele und daß der Polizei nichts von einem Suizid des Tatverdächtigen bekannt sei.
06.11.18
zurückOberpfalz im Internet: "Arzt nicht tatverdächtig"


Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß