Die blitzschnelle Information aus der Oberpfalz und Niederbayern


Regensburg: Sex-Täter fallen über Frau her !

Regensburg. Zu einem Sexualdelikt kam es in den frühen Morgenstunden des Sonntags im Bereich der Friedenstraße in Regensburg. Eine 21-jährige Regensburgerin hatte gegen 2.30 Uhr vor dem Cinemaxx-Kino auf ihren Begleiter gewartet und war dabei von zwei bisher unbekannten Männern angesprochen worden. Sie führten die Frau an die Ostseite des Gebäudes und drängten sie dort an einen Notausgang, der gegenüber der Bushaltestelle Galgenberger Brücke liegt.
Einer der beiden, der Haupttäter, führte daraufhin sexuelle Handlungen an der 21-Jährigen durch. Nachdem die Frau ein mitgeführtes Alarmgerät auslösen konnte, flüchteten die beiden über die Galgenberg-Brücke stadteinwärts.
Ihre Identität ist bis dato unbekannt. Beide sind etwa zwischen 27 u. 30 Jahre alt. Der Haupttäter hatte kurze, schwarze, lockige Haare, ist 1,80 m groß u. ca. 90 kg schwer. Er hat eine sportliche Figur u. südländische Erscheinung. Der Mann sprach hochdeutsch.
Nachdem zu dieser Zeit eine größere Veranstaltung im Cinemaxx stattfand, geht die Kripo davon aus, dass Passanten das Geschehen beobachtet haben bzw. durch das Alarmsignal auf den Vorfall aufmerksam wurden und Hinweise zum Geschehen und den geflüchteten Tätern geben können.
Entsprechende Informationen erbittet die Kriminalpolizei unter der Telefon-Nr. 0941/506-2681.
27.04.05
zurückOberpfalz im Internet: Regensburg: Sex-Täter fallen über Frau her !