Die blitzschnelle Information aus der Oberpfalz und Niederbayern


Drogenlabor entdeckt

Cham. Bei einer Durchsuchung in einer Wohnung fanden Polizeibeamte ein Labor, in frm vermutlich Crystal Meth hergestellt wurde.

Ein Hinweis brachte die Polizeibeamten auf die Spur eines Tatverdächtigen. Der soll Betäubungsmittel hergestellt und verkauft haben. Nach intensiven Ermittlungen der Polizeiinspektion Bad Kötzting konnte ein zweiter Tatverdächtiger identifiziert werden, dessen Wohnung für die Herstellung des Betäubungsmittels benutzt wurde.

In enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Regensburg wurden Durchsuchungsbeschlüsse für die Wohnungen der beiden Männer beantragt und am Dienstag vollzogen.


In einer der Wohnungen fanden die Polizisten ein Labor zur Herstellung von Betäubungsmittel. Nach aktuellen Ermittlungsstand wurde dort Crystal Meth hergestellt. Für die Sicherstellung des Labors und die Auswertung der gefundenen verdächtigen Stoffe wurde das Bayerische Landeskriminalamt hinzugezogen.

Die weiteren Ermittlungen werden nun durch die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg in Zusammenarbeit mit dem BLKA geführt.
16.10.22
zurückOberpfalz im Internet: Drogenlabor entdeckt