Die blitzschnelle Information aus der Oberpfalz und Niederbayern


Schwandorf: Rentner erlag schweren Verletzungen

Schwandorf. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch gegen 19.10 Uhr auf der Bundesstraße 85 zwischen Cham und Schwandorf.
Ein 63-jähriger Rentner aus Bruck befuhr mit seinem Audi die Bundesstraße in Richtung Schwandorf um an einer Gebetsstunde teilzunehmen. Aus nicht erklärbaren Gründen verlor der alleine im Pkw befindliche Türke bei Meldau die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Audi schleuderte und kam schließlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier überschlug sich der Pkw mehrmals, prallte gegen zwei Bäume und blieb letztendlich quer auf dem Radweg liegen.
Der Rentner wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den eingesetzten Feuerwehren aus Wackersdorf und Bodenwöhr mit dem Rettungsspreizer befreit werden. Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde der 63-Jährige zunächst in das Krankenhaus nach Schwandorf transportiert. Mit dem Rettungshubschrauber erfolgte später die Verlegung des Mannes nach Regensburg. Aufgrund schwerer Kopfverletzungen befindet er sich in einem äußerst kritischen Zustand.
Die Polizei bedankte sich ausdrücklich bei einem zufällig vorbeikommenden Ehepaar aus dem Raum Schwandorf. Die Frau, eine ausgebildete Krankenschwester, leistete mit ihren Erste-Hilfe-Maßnahmen einen großen Beitrag. um das Leben des Mannes zu retten.
Für den Zeitraum der Unfallaufnahme bzw. der Bergungsmaßnamen musste die Unfallstelle kurzfristig gesperrt werden. Zu größeren Behinderungen kam es jedoch nicht.

Aktualisierung:
Der 63-jährige türkische Staatsangehörige, der am Mittwoch, kurz nach 19 Uhr, mit seinem Audi auf der B 85 zwischen Heselbach und Meldau aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen war und mit lebensgefährlichen Verletzungen in das Klinikum der Barmherzigen Brüder nach Regensburg eingeliefert wurde, verstarb am Donnerstag um 3.37 Uhr an seinen schweren Schädelhirnverletzungen.
20.04.05
zurückOberpfalz im Internet: Schwandorf: Rentner erlag schweren Verletzungen