Die blitzschnelle Information aus der Oberpfalz und Niederbayern


Motorradfahrer starb

Schwandorf: Bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2657 wurde am Donnerstagabend ein jugendlicher Motorradfahrer tödlich verletzt.

Der 16jährige Fahrer einer Aprilia aus dem Gemeindebereich Pfreimd befuhr gegen 20.50 Uhr, die Staatsstraße 2657 von Wernberg-Köblitz in Fahrtrichtung Pfreimd. Dabei stieß der Jugendliche mit einem querenden Reh zusammen, stürzte auf regennasser Fahrbahn und kam an der Leitplanke zum Liegen.


Bei dem Unfall erlitt er so schwere Verletzungen, dass er trotz Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle starb.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt rund 5000 Euro. Auch das Reh wurde getötet.
11.08.17

Blüten in der Disko

Regensburg. In einer Diskothek am süd-östlichen Stadtrand von Regensburg haben bislang Unbekannte ihren Abend mit Falschgeld finanziert.

In der Nacht auf Sonntag bezahlten sie ihre Getränke mit falschen 50-Euro-Scheinen. Vermutlich fühlten sie sich hinsichtlich der dunkleren und bunten Beleuchtung sicher.

Einem aufmerksamen Angestellten fiel bei einem Bezahlvorgang die Blüte auf. Ein junger Mann aus einer Gruppe von etwa drei Personen versuchte damit seine Zeche zu begleichen. Bei der späteren Abrechnung wurden zwei weitere Falsifikate entdeckt.

Der junge Falschgeldverbreiter wird als etwa 25 Jahre alt, athletische Figur, schlank, kurze Jeanshose, schwarzes T-Shirt, schwarze Turnschuhe mit weißer Sohle beschrieben.

Die Kripo will jetzt die Aufnahmen der Videoüberwachung des Tanztempels in Augenschein nehmen.
10.08.17

Handy geraubt

Regensburg. Bereits am Abend des 1.August wurde ein Student im Stadtgebiet von zwei Männern überfallenund sein Mobiltelefon geraubt.

Die beiden Täter flüchteten zu Fuß. Das Opfer wurde nicht verletzt. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bislang erfolglos.

Gegen 22.30 Uhr, ging ein 22jähriger Mann durch den Fürst-Anselm-Park in Regensburg, parallel zur Margaretenstraße. Zwei Männer kamen ihm auf Höhe der südlichen Seite des Schloss St. Emmeram entgegen. Einer der beiden rempelte den jungen Mann an, der zu diesem Zeitpunkt sein Mobiltelefon in der Hand hielt. Der zweite Täter entriss ihm das Handy und die beiden Täter flüchteten zu Fuß.

Der junge Mann verfolgte die beiden Täter, die in die Helenenstraße und anschließend weiter in Richtung Kumpfmühler Straße liefen. Dort verlor er sie jedoch aus den Augen.
Beschreibung der Täter:
  1. Täter: etwa 18 Jahre alt, 180 Zentimeter groß, er trug einen Kapuzenpullover und schwarze Nike-Turnschuhe
  2. Täter: etwa 18 Jahre alt, 180 Zentimeter groß, er trug eine Jogginghose, Nike-Turnschuhe und eine Beanie-Mütze
Bei dem entwendeten Mobiltelefon handelt es sich um ein Iphone 6s in Gold. Es hat einen Wert von angeblich rund 500 Euro. Die Kriminalpolizei Regensburg bitte tum Hinweise unter Telefon 0941/506-2888.
09.08.17

Ford Mustang geklaut

Cham. Ein unbekannter Täter gelangte am Sonntag unbemerkt an den Fahrzeugschlüssel eines Volksfestbesuchers und entwendete daraufhin auch dessen gelben Ford Mustang, der im Nahbereich abgestellt war.

Während des Aufenthalts des Besitzers im Bierzelt auf dem Chamer Volksfest entwendete ein unbekannter Täter zwischen 21 und 23.30 Uhr den Fahrzeugschlüssel und machte sich schließlich mit dem amerikanischen Sportwagen mit Chamer Zulassung aus dem Staub.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg bittet um Hinweise unter Telefon 0941/506-2888.
08.08.17

Garage in Flammen

Rettenbach. Am Montagvormittag geriet im Landkreis Cham eine Garage bei Reparaturarbeiten an einem Auto in Brand. Zwei Männer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden im unteren sechsstelligen Bereich.

Gegen 10 Uhr wurde der Brand einer Garage in Rettenbach gemeldet. Zahlreiche alarmierte Feuerwehren waren im Einsatz, um die umliegenden Gebäude zu sichern.

Die Kripo Regensburg hat die Ermittlungen übernommen. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches sollen in der Garage Reparaturarbeiten an einem Auto ausgeführt worden sein. Die Brandfahnder gehen derzeit von einer technischen Ursache oder einem fahrlässigen Handeln für die Brandentstehung aus.
Den Flammen fielen der zu reparierende Wagen sowie ein in der Garage abgestelltes Motorrad und ein Traktor zum Opfer. Da die Garage einsturzgefährdet war, musste sie vollständig abgerissen werden.

Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt.
07.08.17

Ohrfeige verpaßt

Amberg. Am Pfalzgrafenring war am Samstag gegen 5.25 Uhr, ein 41jähriger Mann mit seiner Freundin unterwegs, als ihm plötzlich ein Unbekannter eine Ohrfeige verpasste.

Der Täter soll etwa 185 Zentimeter groß, 35 Jahre alt und kräftig gewesen sein, war vermutlich Osteuropäer und trug eine hellblaue Kunstfaserjacke mit weißem Reisverschluss und weißer Naht am Arm, dazu helle Jeans.

Hinweise an die Polizeiinspektion Amberg unter Telefon 09621/890320.
06.08.17
1 - [2] - 3 - 4 ... Ende


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie